Loading...

Kanzlei KHP Steuerberater Wirtschaftsprüfer seit August 2016 in Herborn

Unter diesem Motto haben sich zum 1. August 2016 Dipl. Betriebswirt Benjamin Koch, Steuerberater und Dipl. Betriebswirt Stefan Huttel, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater zur Kanzlei KHP Koch Huttel Partnerschaft mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer zusammengeschlossen. Beide bringen Erfahrungen aus der Tätigkeit in größeren mittelhessischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien ein und haben sich während der beruflichen Laufbahn kennen und schätzengelernt.

Benjamin Koch hat bereits zum 1. Januar 2015 die Steuerberaterkanzlei Schol in der Bahnhofstrasse 5 in Herborn übernommen. Die Kanzlei KHP beschäftigt 9 Mitarbeiter und baut Ihre Mitarbeiterzahl weiter aus.

Das Motto „Gemeinsam Ziele erreichen“ steht vor allem für die Zusammenarbeit mit Kunden. Der Beratungsansatz zielt darauf ab, ein Verständnis für das Geschäftsmodell des Kunden, seinen Unternehmenszielen und seinem persönlichen Umfeld zu entwickeln,und ihm eine maßgeschneiderte Dienstleistung anzubieten. „Wichtig ist uns“ erläutert Stefan Huttel, „dass die Beratung alle relevanten Faktoren wie betriebswirtschaftliche, organisatorische Aspekte, das Thema Unternehmensführung, die Finanzierung und deren Optimierung in die Beratung einbezieht“. Kunden werden bei der Erreichung Ihrer Unternehmensziele unterstützt. Dazu gehört es nach dem Selbstverständnis auch, dass Fehlentwicklungen aufgezeigt und Handlungsalternativen besprochen werden. Ein Beratungsschwerpunkt ist unter anderem die Gestaltungsberatung mit möglichen Umstrukturierungen, die die gerne Kanzlei begleitet.„Eine offene Kommunikationskultur sowohl bei Kunden wie auch bei Mitarbeitern ist uns wichtig, denn nur so können Mandanten optimal bedient werden“ führt Benjamin Koch aus.Die Kanzlei arbeitet zurzeit mit der Datev Cloud Lösung und unterstützt Kunden bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Intern erfolgt die Abgabe der Daten digital. Als Schnittstelle zum Kunden soll zukünftig vermehrt das Angebot „Unternehmen online“ der Datev genutzt werden, so dass keine Papierbelege mehr mit Kunden ausgetauscht werden müssen. „Hieraus ergeben sich viele Informationsvorteile für beide Seiten“ sind die beiden Gesellschafter überzeugt.

Abgerundet wird die Beratung durch enge Kontakte zu Rechtsanwälten, Beratern, die auf Coaching, Unternehmensführung und Personalthemen spezialisiert sind und den Kontakt zu Banken und Finanzierungsspezialisten, auf deren knowhow bei Bedarf zurückgegriffen werden kann.

Da die bisherigen Geschäftsräume in der Bahnhofstrasse 5 durch den Zusammenschluss schnell viel zu eng waren, freuen sich die Gesellschafter, dass Sie zentral in Herborn im Sandweg 18 von der Volksbank Herborn Eschenburg modern ausgestattete Büroräume ab dem 24. Februar beziehen konnten. Stefan Huttel und Benjamin Koch: „Wir sind beide sehr dankbar, dass der Umbau der Räume durch die enge Abstimmung mit der Volksbank Herborn-Eschenburg erfolgreich realisiert wurde“. Uns war es wichtig, dass die Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter attraktiv sind, daher haben wir nach ergonomischen und technischenGesichtspunkten sehr moderne Arbeitsplätze geschaffen“.

Share This

Related Posts

Unternehmerfrühstück der IKK am 25. Oktober 2017

Unternehmerfrühstück der IKK am 25. Oktober 2017

Am 25. Oktober 2017 begrüßte die IKK Südwest mehr als 40 Gäste zum Unternehmerfrühst...
Mit uns Zukunft gestalten!

Mit uns Zukunft gestalten!

Wir suchen Sie! Bewerben Sie sich jetzt! Zum nächstmöglichen Eintr...
Unternehmensforum Lahn-Dill

Unternehmensforum Lahn-Dill

Zum 3. Unternehmensforum Lahn-Dill konnte die IKK, KHP und dieberatungsakademie rund 50 Be...