Loading...

Zum 3. Unternehmensforum Lahn-Dill konnte die IKK, KHP und dieberatungsakademie rund 50 Besucher am 15. November 2018 begrüßen.

Herr Stefan Napravnik von der IKK erläuterte die Voraussetzungen, die für die erfolgreiche Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements erforderlich sind. Grundlage bildet eine Gefährdungsanalyse anhand verlässlicher Daten und Fakten im Unternehmen.

Herr Errol Akin, dieberatungsakademie, erläuterte die Auswirkungen schlechter Unternehmenskommunikation und stellte lösungsorientierte Gesprächstechniken in seinem lebendigen Vortrag dar. Er machte eindrücklich klar, dass eine gute Unternehmenskommunikation positiv die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter beeinflusst.

Stefan Huttel von KHP stellte die geänderte Begünstigung von Elektro- und Hybridfahrzeugen ab dem Jahr 2019 dar. Daneben erläuterte Herr Huttel die Faktoren, die bei der Entscheidung Kauf oder Leasing von Bedeutung sind.

Herr Thomas Marterer von der ZAUG gGmbH stellt das von der Europäischen Union geförderte Programm unternehmensWert: Mensch vor. Die Programme unterstützen gezielt bei der strategischen Ausrichtung und organisatorischen Professionalisierung von Unternehmen bis ca. 250 Mitarbeiter. Je nach Größe des Unternehmens wird bedarfsgerechte Beratung mit 80 bzw 50 % bezuschusst.

Sollte Sie dieses Thema interessieren, stellen wir gerne den Kontakt zu Herrn Marterer her und begleiten Sie aktiv in diesem Prozess.

Der Vortrag für Sie als Download:

Neuerungen und Besonderheiten bei Firmenfahrzeugen 2019_KHP Herborn_08 01 2019

Share This

Related Posts

Mit uns Zukunft gestalten!

Mit uns Zukunft gestalten!

Wir suchen Sie! Bewerben Sie sich jetzt! Zum nächstmöglichen Eintr...
Neue (Frei-)räume schaffen

Neue (Frei-)räume schaffen

Kanzlei KHP Steuerberater bietet kostenlose Erstberatung Die Übertragung eines ...
Unternehmerfrühstück der IKK am 25. Oktober 2017

Unternehmerfrühstück der IKK am 25. Oktober 2017

Am 25. Oktober 2017 begrüßte die IKK Südwest mehr als 40 Gäste zum Unternehmerfrühst...